deutschenglishfranceitalian

Compactlasur  HU 105
COMPLEX - Compactlasur HU 105

COMPLEX - Compactlasur HU 105

Holzschutzlasur auf Basis von modifizierten Alkydharzen in Verbindung mit trocknenden, pflanzlichen Fettsäuren. Die COMPLEX - Compactlasur 105 zeichnet sich durch enorme Eindringtiefe, schnelle Trocknung, leichte Verarbeitung sowie angenehmen, milden Geruch aus. Feinste Pigmentanteile verleihen der Holzoberfläche eine lichtechte, transparente und gleichmäßige Färbung. Der zusätzliche Einsatz von NANO-UV-Absorbern bringt eine zusätzliche Vergilbungsbeständigkeit bzw. Elastizität. Ein Abblättern und Reißen des Anstriches ist ausgeschlossen.

  • Imprägnierung und Deckanstrich zugleich
  • Einreißen und Abplatzen des Anstriches ist ausgeschlossen
  • Schutz gegen Bläue
  • Besondere Wetterbeständigkeit
  • Grosse Eindringtiefe
  • Farbbeständigkeit
  • Rasche Trocknung
  • Hervorragende Tiefenimprägnierung
  • Mit amtlichen Prüfzeichen (B, Iv, S, W) versehen
  • Ausgezeichneter Schutz vor extremen Klimaeinflüssen
  • Im Gegensatz zu schichtbildenden Anstrichen setzt sich die Complex Compactlasur wie eine natürlich schützende Baumrinde in den Holzkapillaren fest
  • Stark wasserabweisend
  • Besonders Wetter- und UV-beständige Oberfläche
  • Verhindert Quellen, Schwinden- und Rissbildung weitgehendst
  • Hochwertiger Nano-UV-Absorber verhindert weitgehendst ein Vergrauen der Holzoberfläche
  • Keine Selbstentzündung

NEU! Gelöst in Alternativ-Lösemittel ISOPAR-FLUIDS und Naturterpene (geringe Geruchsbelastung).

COMPLEX - Compactlasur HU 105 eignet sich für alle Hart- und Weichholzarten einschl. tropischer Hölzer.

ANWENDUNGSGEBIETE

Gefährdungsklasse: 1 2 3
Holz im Freien, Holzhäuser, Dachüberstände, Fassadenschalung, Tore, Zäune, Balkone etc. Fenster und Außentüren, belastetes oder aussteifendes Holz im trockenen Wohnbereich, Dachstühle, Feuchträume; Holz im Freien ohne ständigen Erd- od. Wasserkontakt.

UNZULÄSSIGE ANWENDUNGSBEREICHE

Regale, Kisten etc. zum Lagern von Lebens- oder Futtermitteln. Holz das in Bienenhäusern, Saunaanlagen und Gewächshäusern verbaut wird.

VERARBEITUNG

Holzbauteile sollen trocken (max. Holzfeuchtigkeit 23 %), sauber und fettfrei sein;

ANWENDUNGSVERFAHREN

Streichen, Tauchen und Sprühtunnelbehandlung; kein händisches Sprühen, keine Verfahren die im Freien auf unbefestigten Plätzen durchgeführt werden;
Alle Farbtöne sind untereinander mischbar und können mit farbloser Lasur aufgehellt werden. Vor und während der Verarbeitung gut aufrühren. 2 - 3 Anstriche garantieren eine atmungsaktive, offenporige, witterungsbeständige und leicht renovierbare Holzoberfläche
Achtung! Immer Probeanstrich auf Originalholz durchführen!

SCHUTZWIRKUNG

B    =    vorbeugend wirksam gegen Bläue
Iv    =    vorbeugend wirksam gegen Insekten
W    =    beständig gegen Witterungseinflüsse

Enthaltene Wirkstoffe: Dichlofluanid 0,50 %, Permethrin 0,05 %;

TECHNISCHE DATEN

Spez. Gewicht:ca. 0,82g/cm³
Viskosität:dünnflüssig
FK:angenehm mild
Flammpunkt:62°C
Mindest-einbringmenge:unverdünnt 200g/m² je Anstrich - 1 lt reicht für ca. 5 - 7 m² je nach Saugfähigkeit des Holzes;
Verdünnung:unverdünnt anwenden - reinigen der Werkzeuge mit Complex ISOPAR od. Terpentinersatz;
Lieferform:1 lt; 5 lt; 25 lt; 30 lt; Blechemballage; 200 lt-Faß; 1000 lt-Container;
Transport:kein Gefahrgut;
Trocknung:

staubtrocken: ca. 40 min.
griffest: ca. 90 min.
stapelbar: ca. 3 Std.
überstreichbar: ca. 6 Std.
durchgetrocknet: ca. 24 Std

Farbtöne:
12 ansprechende Farbtöne sowie farblos
Lagerfähigkeit:
mind. 2 Jahre bei Normaltemperatur im ungeöffneten Originalgebinde
Lagerklasse:
VBF - All

GÜTEÜBERWACHUNG

Die Qualität unserer Holzschutzmittel wird von der Holzforschung Austria überwacht, und wir sind berechtigt, das Prüfsiegel ?Geprüftes Holzschutzmittel? der Arbeitsgemeinschaft Holzschutzmittel zu verwenden. Vorsichtsmaßnahmen: Holzschutzmittel enthalten biozide Wirkstoffe zum Schutz gegen Pilz od. Insektenbefall. Sie sind daher nur anzuwenden, wenn ein Schutz des Holzes vorgeschrieben od. im Einzelfall erforderlich ist. Holzschutzmittel dürfen nicht in die Hände von Kindern gelangen; von Nahrungsmittel, Getränken und Futtermittel fernhalten; bei der Arbeit nicht essen, trinken, rauchen; Aerosole nicht einatmen; nur in gut belüfteten Bereichen verwenden; nicht großflächig für Wohn- und Aufenthaltsräume verwenden (wirkstofffreie Produkte verwenden); nicht in Kanalisation od. Gewässer gelangen lassen; Entsorgung unverbrauchter Holzschutzmittel als Sonderabfall nach ÖNORM S 2100 (Schlüssel Nr. 55502).

Vorstehende Angaben sind gewissenhaft nach dem derzeitigen Erkenntnisstand der Prüftechnik zusammengestellt und sollen als Richtlinien dienen. Wegen der Vielseitigkeit der Anwendung und Arbeitsmethoden sind sie unverbindlich, begründen kein vertragliches Rechtsverhältnis und entbinden den Verarbeiternicht davon, unsere Produkte auf ihre Eignung selbstverantwortlich zu prüfen. Im Übrigen gelten unsere Lieferungs- und Zahlungsbedingungen.

Produktinformationen

Haben Sie Fragen?Blättern Sie online durch unsere neue Broschüre
Josef Schellhorn GmbH · A-6334 Schwoich / Tirol, Egerbach 50a · Telefon: +43 (0)5372 58377 · Fax: -74 · E-mail